noten noten noten noten noten noten

Musik begeistert

WIR vertreten den Deutschen Musikrat auf Länderebene und sind die Stimme von 1,6 Millionen Menschen. Wir setzen uns dafür ein, dass Jung und Alt Musik MACHEN können. Denn ob Klassik, Jazz, Pop, Welt- oder Volksmusik – ohne MUSIK ist alles nichts.

Volksmusik zum Advent

2018-12-16 - 2018-12-16

FILharmonie Filderstadt, Beginn: 16 Uhr

In dieser vorweihnachtlichen Abendmusik erklingen traditionelle Adventslieder und Weihnachtsmelodien aus dem Schwabenland und dem Schwarzwald.

Mit ursprünglichen, heimatverwurzelten Melodien werden Zeiten wieder lebendig, in denen Advent noch Besinnung und Vorbereitung auf Weihnachten bedeutete.

Es singen und musizieren mehrfach ausgezeichnete Ensembles. Zum Beispiel die jungen Frauen von DreiXang mit ihren zauberhaften, engelsgleichen Stimmen.

Die schon fast in Vergessenheit geratenen heimischen Saiten- und Stubenmusikstücke werden durch die Ostelsheimer Stubenmusik zu einem reinen Wohlklang.

Die Stäffelesgeiger lassen alte Hirtenweisen auf Instrumenten wie Hackbrett, Sackpfeife und Maultrommel erklingen. Die Klarinettenfreunde und die Spundlochmusig verleihen dem Konzert mit festlichen Klängen einen feierlich-weihnachtlichen Akzent.

Zwischen die musikalischen Beiträge streut Wulf Wager einfühlsame und froh machende Texte in schwäbischer Mundart. Für die schwäbische Theatergruppe D’ Scheureburzler hat er das Stück „Von Württaberg noch Bethlehem“ geschrieben, das in mehreren kurzen Akten über den Abend verteilt aufgeführt wird.

 Auf dieser neuen Seite können ab 1. November 2018 Veranstaltungen rund um das Thema "Musik machen im Advent" eingetragen werden.

Wir präsentieren erstmals die Junge Philharmonie Baden-Württemberg unter der Leitung von Prof. Bernhard Epstein. Gemeinsam mit der aufstrebenden Solistin Jieni Wan gibt das Orchester, das aus hochtalentierten jungen Musikern aus der ganzen Welt besteht, am 22.12.2018 folgendes Premierenkonzert in der Musikhochschule in Stuttgart:
Gioachino Rossini: Wilhelm Tell Ouvertüre
Maurice Ravel: Klavierkonzert G-Dur
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 in c-Moll, op. 67