noten noten noten noten noten noten

Musik begeistert

WIR vertreten den Deutschen Musikrat auf Länderebene und sind die Stimme von 1,6 Millionen Menschen. Wir setzen uns dafür ein, dass Jung und Alt Musik MACHEN können. Denn ob Klassik, Jazz, Pop, Welt- oder Volksmusik – ohne MUSIK ist alles nichts.

Harald Maier, Diplom-Musiker, Diplom-Betriebswirt

Harald Maier begann mit dem Hornspiel im Blasorchester seiner Heimatgemeinde Augsburg-Göggingen. Als Vorstudent im früheren Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg reifte sein Wunsch, die Musik zu seinem Beruf zu machen. Sein Weg führte ihn über das Luftwaffenmusikkorps I in München-Neubiberg an die Hochschule für Musik in München, wo er zunächst bei Prof. Otto Schmitz und dann bei Prof. Wolfgang Gaag studierte. Bereits nach wenigen Semestern gewann er das Probespiel als Aushilfe bei den Münchner Philharmonikern, wo er Produktionen mit Sergiu Celibidache und Dimitri Kitajenko erlebte. Im siebten Semester wurde er als Solo-Hornist am Staatstheater am Gärtnerplatz engagiert.

Fast zwei Jahre spielte er beim Münchner Rundfunkorchester als Wechselhornist und wirkte dort bei zahlreichen CD-Aufnahmen mit so berühmten Sängern wie Editha Gruberova, Placido Domingo und Franzisco Araiza mit. 1995 verlieh ihm die Musikhochschule München das Meisterklassendiplom. Neben seiner Orchestertätigkeit nahm er an Aufnahmen für Film- und Fernsehproduktionen teil, u.a. beim „Schuh des Manitu“.

Neben seiner freien Tätigkeit als Hornist studierte Harald Maier Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing, das er 2001 mit Diplom abschloss. Seine Diplomarbeit „Kultur als Standortfaktor am Beispiel der Wirtschaftsregion Augsburg“ verband dabei seine beiden beruflichen Schwerpunkte. Sein Werdegang führte ihn über ein Traineeprogramm bei der HypoVereinsbank zur Kulturstiftung Füssen, wo er u.a. für die wirtschaftlichen und kulturellen Belange des Schlosses zu Hopferau verantwortlich war. Seit 2005 ist er als Geschäftsführer des Landesmusikrats Baden-Württemberg tätig, 2008 ernannte ihn das Präsidium zum Generalsekretär. Seit 2016 ist Harald Maier im Projektbeirat von "Jugend musiziert" und im Kuratorium des Europäischen Kulturforums Schloss Mainau (EKFM).

 

 

 Auf dieser neuen Seite können ab 1. November 2018 Veranstaltungen rund um das Thema "Musik machen im Advent" eingetragen werden.

Wir präsentieren erstmals die Junge Philharmonie Baden-Württemberg unter der Leitung von Prof. Bernhard Epstein. Gemeinsam mit der aufstrebenden Solistin Jieni Wan gibt das Orchester, das aus hochtalentierten jungen Musikern aus der ganzen Welt besteht, am 22.12.2018 folgendes Premierenkonzert in der Musikhochschule in Stuttgart:
Gioachino Rossini: Wilhelm Tell Ouvertüre
Maurice Ravel: Klavierkonzert G-Dur
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 in c-Moll, op. 67